Zum Impressum

2016 - Aus für Drohnenflieger?

Geschrieben von Markus Teske am . Veröffentlicht in UAV's, Multikopter, Drohnen...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Aktuell wird auf Anlass von Alexander Dobrindt (Bundesverkehrsminister, CSU) an einem Verordnungsentwurf zur Regulierung im Einsatz von Drohnen/Multikoptern gearbeitet.

Slalom Hirscher CrashNachdem immer häufiger über Vorfälle in den Medien berichtet wurde, z.B. über den Absturz einer Drohne beim Weltcup-Slalom in Madonna di Campiglio, sieht sich das Bundesverkehrsministerium veranlasst, das neue Gefährdungspotenzial durch private Drohnen einzuschränken.

Ja, das Geschäft mit den Drohnen boomt. Die Zahl der Aufstiegsgenehmigungen steigt rasant, hinzu kommen noch die nicht „registrierten“ Flieger. Sind nun neue Regeln und Einschränkungen nötig, die nicht nur Hobbyflieger, sondern auch die treffen, die mit dieser Technik Ihr Geld verdienen? Oder reichen die bestehenden Regeln für einen gefahrlosen Einsatz aus?

Wenn wir unsere Aufträge planen, sind wir an Vorgaben gebunden, mit denen wir gut leben können und die ein Risiko minimieren sollen. Das tat der Erstellung von tolle Aufnahmen keinen Abbruch. Es ist nicht nötig, so wie in Italien anscheinend passiert, Sicherheitsvorgaben und Flugkorridore zu missachten, nur um vermeintlich noch spektakulärere Bilder zu liefern.

Und ja, da sind auch wir, die Profis gefragt, die klar kommunizieren müssen, was geht und was eben nicht geht. Wie oft haben wir im Vorfeld Diskussionen mit Kunden führen müssen, warum wir dies nicht machen können und warum das nicht geht. Neben dem inzwischen auch bei uns angekommenen Preisdumping ist das ein weiterer Faktor, dem wir Kreative und Piloten entgegenhalten müssen.

Heli+DrohneNein, wir müssen nicht über stark befahrenen Straßen, in der Nähe von Hochspannungsleitungen oder Flughäfen fliegen. Einem Großteil der Flieger ist das bewusst und bekannt.

Was jetzt in der Pipeline zum Gesetzentwurf steckt, ist in den meisten Aufstiegsgenehmigungen schon enthalten, hinzu kommt ein Verbot von Flügen in Wohngebieten. Man denkt ebenfalls über ein Geofencing nach – auf herstellerübergreifender und europäischer Basis. Das wird spannend. Hinzu kommt ein Führerschein für gewerbliche Nutzer und eine Registrierung des Fluggeräts zur Identifizierung (z.B. bei Abstürzen).

Überhaupt nicht nachvollziehbar aus unserer Sicht sind die angedachten Erleichterungen. Unter anderem die Möglichkeit von Flügen außerhalb der Sichtweite des Piloten. Amazon und die DP lassen grüßen. Ein Schelm wer Böses denkt: Hobby- und Berufsflieger werden weiter eingeschränkt und mit zusätzlichen Kosten belastet, Konzernen wird das autonome fliegen erlaubt.

Wir stehen dem autonomen Fliegen positiv gegenüber und sehen viele Chancen, wünschen uns für Hobby- und Berufsfliegern noch Luft(-raum). Hoffentlich wird 2016 nicht zu einem Schicksalsjahr für eine noch junge Technologie mit enormen Potenzial.

Und wenn alle zusammenarbeiten dann entstehen auch bei "Gefährdungspotenzial" tolle Aufnahmen:

 

 

Add comment
  • Keine Kommentare gefunden

Wer schreibt hier?

Mit viel Erfahrung im Bereich Print, Media, Publishing und Vertrieb führe ich seit 2014 das Unternehmen HighFlyPix Aerial Imaging, welches sich auf den professionellen Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles spezialisiert hat.

Als "the next big thing" sind Multikopter, Fotodrohnen etc. in aller Munde und sollen nach Analysten ein enormes Wachstum erfahren. In vielen Bereichen bietet diese tolle Technik unglaublich positive Möglichkeiten.

Markus PortraitZu wünschen bleibt, dass wir verantwortungsvoll und im Rahmen von sinnvollen Gesetzen und moralisch einwandfrei damit umgehen.


In diesem Sinne, viel Spass beim lesen,

 

Kontakt

Markus Teske - HighFlyPix Aerial Imaging
Marketing, Werbung, Medienproduktion

Altenescher Weg 20
27751 Delmenhorst

04221-2984148

kontakt@highflypix.de

www.highflypix.de

NEU:
www.aerialworx.de
Das Kreativdienstleister-Verzeichnis


Hier könnt Ihr für den Blog voten - herzlichen Dank :-)

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Bloggeramt

Blog Button

http://www.blogtraffic.de/track/track.php?uid=21367

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

Feed Shark Blog ID: z35W7z4v9z8w

Bleiben Sie mit uns in Kontakt:

FacebookTwitterLinkedInPinterestZum XING ProfilZum G+ ProfilVimeo 64Zum Youtube Profil

Wir benutzen Cookies und andere Techniken, um ein besseres Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Ändern Sie Ihre Browser Einstellungen, wenn Sie das nicht möchten. Mehr erfahren

Ich verstehe