Zum Impressum

Fleye - fliegender Kameraball

Geschrieben von Markus Teske am . Veröffentlicht in UAV's, Multikopter, Drohnen...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

 

Es gibt wieder eine nicht ganz neue Idee, die mit dem Fleye aber durchaus gut umgesetzt ist.

fleye 3Ein UAS so zu bauen, dass das Verletzungsrisiko durch die Rotoren ausgeschlossen wird, ist nichts Neues, dass die Entwickler ein kugelrunden Kopter daraus entwickeln schon.

Hier auf Kickstarter wird das Projekt vorgestellt...

Alle Bilder (c) Fleye, www.gofleye.com



Noch sieht man einen nicht gerade hübschen Prototypen, mal sehen, was die Entwickler schlussendlich liefern. Aus der Gemeinde der Unterstützer gab es schon zahlreiche Vorschläge, unter anderem die aufgesetzte Kameraelektronik für einen besseren Schutz mit im Korpus zu integrieren.

Fleye kann über iOS/android Geräte gesteuert werden und bringt verschieden Autofly-Modes: Selfie, Panorama, Hoover.

fleye 1

Durch die offenen APIs sollen Entwickler einfach eigene Anwendungen programmieren können. Die Entwickler sagen, Sie hätten keinen bestimmten Usecase im Auge gehabt, sondern möchten durch die offenen Schnittstellen eine Vielzahl von Anwendungen ermöglichen.

Etwas ernüchternd finden wir die bisherigen technischen Spezifikationen:

  • 10 Minuten Flugzeit
  • 15 km/h Höchstgeschwindigkeit bei 8 km/h Windtoleranz

Dafür sind 3-Achs Accelometer, Gyro und Magnetometer an Bord, genauso wie Altimeter, Sonar, GPS und eine Bodenkamera an Bord.

Die 5 Megapixel Kamera mit einem Blickwinkel von 160 Grad zeichnet mit 1080p und 30fps auf.

 

Fleye Details

Die Kampagne ist seit Dezember bei Kickstarter gelistet und aktuell sind noch einige Super Early Bird Pakete zu haben:

http://gofleye.com

 

 

Add comment
  • Keine Kommentare gefunden

Wer schreibt hier?

Mit viel Erfahrung im Bereich Print, Media, Publishing und Vertrieb führe ich seit 2014 das Unternehmen HighFlyPix Aerial Imaging, welches sich auf den professionellen Einsatz von Unmanned Aerial Vehicles spezialisiert hat.

Als "the next big thing" sind Multikopter, Fotodrohnen etc. in aller Munde und sollen nach Analysten ein enormes Wachstum erfahren. In vielen Bereichen bietet diese tolle Technik unglaublich positive Möglichkeiten.

Markus PortraitZu wünschen bleibt, dass wir verantwortungsvoll und im Rahmen von sinnvollen Gesetzen und moralisch einwandfrei damit umgehen.


In diesem Sinne, viel Spass beim lesen,

 

Kontakt

Markus Teske - HighFlyPix Aerial Imaging
Marketing, Werbung, Medienproduktion

Altenescher Weg 20
27751 Delmenhorst

04221-2984148

kontakt@highflypix.de

www.highflypix.de

NEU:
www.aerialworx.de
Das Kreativdienstleister-Verzeichnis


Hier könnt Ihr für den Blog voten - herzlichen Dank :-)

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Bloggeramt

Blog Button

http://www.blogtraffic.de/track/track.php?uid=21367

BlogPingR.de - Blog Ping-Dienst, Blogmonitor

Feed Shark Blog ID: z35W7z4v9z8w

Bleiben Sie mit uns in Kontakt:

FacebookTwitterLinkedInPinterestZum XING ProfilZum G+ ProfilVimeo 64Zum Youtube Profil

Wir benutzen Cookies und andere Techniken, um ein besseres Surf-Erlebnis zu ermöglichen.

Ändern Sie Ihre Browser Einstellungen, wenn Sie das nicht möchten. Mehr erfahren

Ich verstehe